"Kunst machen ist Kunst"

Hallo liebe Kunstfreunde

Meine Bilder entstehen durch Ideen, Träume, und gerade gesehene Farbflashs, die ich versuche in die Abstrakte rüber zubringen.


Zitat: Kunst muss man lieben um sie zu verstehen.

Donnerstag, 25. Juli 2019

50zig kein Zuckerschlecken!! 7

Uch ja, es ist schon lange her, fast ein Jahr, dass ich nichts mehr über mein Gewicht und 50 sein geschrieben habe. Hat ja auch keinen Sinn, wenn nichts geht!

Die Kilos waren in den letzten Monaten eigentlich immer stabil, aber plötzlich ging es wieder rauf und der Bauch wurde auch immer runder, so dass man fast meinen konnte, da ist ein kleiner Nachwuchs unterwegs.
Ist dem ja nicht so und es ist echt schwer dies zu akzeptieren da ich immer einen flachen Bauch hatte.

Kurzerhand griff ich zur Gymnastik...natürlich nicht jeden Tag aber (fast) regelmässig und es hat geklappt, der Bauch zog sich wieder etwas zurück.

Zurzeit bin ich immer noch in den 70ziger Kilos, obwohl ich ja schon lange versuche unter die 70 zu kommen. Es ist wohl schon so, dass ich immer noch zuviel esse obwohl ich schon viel reduziert habe.

Am Besten geht es mir, wenn ich am Abend überhaupt nichts esse, so habe ich dann auch einen flachen Bauch wenn ich morgens erwache, aber dass kann ich jetzt nicht immer durchziehen, ich muss leider Medikamente nehmen und auf nüchteren Magen geht das nicht.

Jetzt habe wir ja sooo heiss, dass unser Organismus sowieso nicht viel an Essen verlangt, das ist gut, da purzeln dann auch einige Kilos.

Also, wie gesagt, über 50 ob Frau oder Mann, der Bauch wächst, die Kilos verliert man auch nicht mehr so schnell und ja man sollte sich in einem gewissen Sinn einfach so akzeptieren!!

Ich aber nicht, ich will keinen Bauch und auch keine unnötigen Schwimmringe!!

Machen wir einfach weiter, ich melde mich wieder!
Ich freue mich auf deinen Besuch auf meinem Blog....

Samstag, 4. August 2018

ab 50zig kein Zuckerschlecken!! 6

Im Sommer sagt man immer "ich habe keinen Hunger, es ist zu heiss" und mir geht es genau so!

Daher gibt es bei mir kühlere Sachen wie Mozzarella mit Tomaten auf italienisch "Calabrese" genannt, Oliven, Kartoffelsalat, natürlich ohne Rahm, sonstige Salate, Putenfleisch, einfach alles, was nicht schwer aufliegt.


Jedoch ist es so, dass ich gerne am Abend ein Apéritiv nehme, und da sind natürlich Kalorien versteckt.


Ich habe es aber geschafft, wenigstens 3 Kilos los zu werden.


Ich muss wenigstens bis auf 69 Kilos runter kommen.


Tja, ich muss mich wohl noch mehr bewegen, denn weniger essen kann ich nicht. Es ist zwar heiss aber ich brauche schon meine Mineralsalze, Proteinen und etwas Kohlenhydrate.


Aber ja, ich bin zurzeit zufrieden und wer weiss, vielleicht bring ich es zu stande auf 69 Kilos runter zugehen.


Ich bin zuversichtlich!!


Also, bleibt dran und ja sich nicht unbedingt an eine Diät klammern, einfach weniger essen, mehr bewegen undreude am Leben haben.


Bis auf weiteres!

Mittwoch, 11. Juli 2018

ab 50zig, kein Zuckerschlecken!! 5

Na ja, man, gestern Morgen habe ich mich gewogen und siehe da...1 Kilo mehr. Es ist echt hart bei mir abzunehmen.
Klar, ich habe keine Diät und ich will das auch nicht machen, aber so wie ich esse sollte ich schon mehr als nur 2 Kg. weniger sein.
Ich werde natürlich nicht aufgeben und werde weiter so essen wie in den letzten Wochen. Mehr Eiweiss und wenig Kohlenhydrate.

Natürlich werde ich nach dem Sommer mich wieder mehr bewegen, jedoch ist es so, dass ich die Hitze einfach nicht ertrage und mich nur drinnen aufhalte.

Das heisst, dass ich wenig Bewegung habe und daher auch weniger Kalorien verbrenne. Jetzt aber werd ich baden gehen, eine Abkühlung gegen diese Hitze tut gut.


Montag, 2. Juli 2018

ab 50zig, kein Zuckerschlecken!! 4

Hallo zurück

Habe es versäumt letzte Woche meinen Status zu beschreiben.

3 Kg, ja, ganze 3 Kilos sind weg. Was mich freut und jedoch echt etwas sauer macht.
Vor Jahren, wenn ich so gegessen hätte wie jetzt, wäre ich schon etwa 6-7 Kilos runter. Es geht wirklich alles sehr langsam und wenn ich mal nicht aufpasse und esse was ich will....na, dann kann ich mich nächsten Tag auf der Waage echt aufregen.

In den letzten drei Wochen war ich 2 Tage krank und  auch 2 mal eingeladen.

Beim kranksein ist es ja so, dass es fast eine kleinen Vorteil hat da man dann nicht sooo hunger hat und fast von selbst abnimmt, nach den zwei Einladungen habe ich aber die abgenommenen Pfunde, Achtung, nicht Kilos, wieder rauf.

Also, so kann ich sagen, ich habe drei Kilos weg und es fehlen immer noch zwichen 4-6 Kilos.

Je nach dem entscheide ich mich später ob ich mit auf 70 oder 68 Kilos stabilisieren möchte.

Also, wie gesagt, rechent einfach eure Zeit ein, beim abnehmen und beim kochen. Alles muss gesund sein, kein fast food, keine Fertiggerichte, nichts was es vor 100 Jahren nicht gab.

Weisst Du wie du ein normales Bananen, Kaffee oder sonst früchtejoghurt zu hause zubereiten kannst?? ganz einfach, kauf ein Naturjoghurt und schneide ganz kleine Stückchen Banane rein, etwas Zucker, lass es einige Minuten stehen und dann geniessen. Und so kannst Du es auch mit Kaffee machen und weiteren guten Früchten.






Donnerstag, 28. Juni 2018

blu, einfach blau

Ich habe wieder ein Bild gemalt und freue mich, dass es so vielen gefällt.

Dieses Mal wollte ich mich mit den Blautönen austoben.

Am Anfang war ich gar nicht zufrieden und wer künstlerisch tätig ist weiss, dass es manchmal den Schlaf raubt, weil es gerade nicht so raus kommt wie man es gerne möchte.

Nun, jetzt bin ich zufrieden und habe das Bild schon bei tuttoArte reingestellt. Es wurde schon einige Male gerühmt.




Das Bild heisst "blu" und hat die Grösse von 40x50 cm, Acryl und Kohle auf Keilrahmen.
Weiteres wie Preis hier bei tuttoarte: https://www.tuttoarte.ch/artist/tuttoarte/artworks/14528

Ich freue mich auf euren Besuch und werde bald wieder neue Werke rein stellen.


Donnerstag, 21. Juni 2018

ab 50zig, kein Zuckerschlecken!! 3

Hallo meine Lieben

Also, ich habs geschafft, ja auch weil ich wusste, dass ich es schaffen werde. 

Natürlich bin ich noch nicht an meinem Ziel angekommen auch weil es ja nur gerade 2 Wochen her sind wo ich angefangen habe meine Diät zu ändern.

Wie gesagt, ich mache keine vorgeschriebene Diät, ich hasse Diäten und es schrenkt mich so total ein. Nur der Gedanke, dass ich nicht mehr essen kann wie ich will und ich jeden Tag auf ein Blatt schauen muss was ich heute essen darf. Das geht gar nicht!!

Nun gut, ich habe 2 Kilo runter, wie hab ich das gemacht ohne eine Diät zu folgen?? Ganz einfach, 

mehr Bewegung, mindestens 1 Std. pro Tag laufen.
meine geliebten Süssigkeiten super reduziert!!! (war und ist echt hart)
viel weniger Kohlenhydrate (mir fehlt das Brot)
mehr Eiweiss, Gemüse und Früchte

Natürlich trinke ich auch keine gezuckerten Getränke wie Fanta und CO, ich liebe diese Getränke, aber müssen wir doch ehrlich sein, das sind doch nur Dickmacher und man bekommt nie genug davon!!

Lieber ein Glas Wein oder Bier! Ja, das hab ich mir total erlaubt! Ich will mein Leben nicht auf einige Salatblätter reduzieren, und ja, auch eine Pizza lag drin.....hatte da keine Probleme.

So, die ersten Kilos sind weg und ich muss sagen, ich fühle mich wohl.

Und in dieser Hitze sollte man ja auch nicht den Körper mit fettem Essen überfordern.

Ich fühle mich viel aktiver, habe mehr Energie und könnte manchmal sogar auf Schlaf verzichten obwohl ich sehr gerne schlafe!

Wie ihr seht/lest, weniger Essen, gesund Essen bringt nur Gutes für Dich selbst und für deinen Körper.

Übertreiben nein, einfach dem Körper genug Zeit geben um sich daran zu gewöhnen und nach einer Woche geht es schon viel besser.

Also, bleibt dran, wenn ich Euch nächste Woche wieder weiteres erzähle....




Dienstag, 12. Juni 2018

ab 50zig, kein Zuckerschlecken!! 2

Jaja, und schon wieder ist eine Woche vorbei!!

Du fragst Dich jetzt, hat sie abgenommen?

Was soll ich sagen, ich habe versucht etwas weniger zu essen. Ich muss sagen, ich habe immer hunger. Ich könnte zurzeit alles rein stopfen, aber in einer Woche kann man ja auch noch nicht viel verlangen. Ich habe mir vorgenommen alles ein wenig langsam anzugehen.

Eine Diät mach ich nicht, da wird man so schnell nur noch Lustlos und da ja sowieso Sommer ist und der Körper auch nicht so viel zum essen verlangt, erleichtert sich das ein wenig von selbst.

Ich esse jetzt seit zwei Tagen fast keine Kohlenhydrate.

Das Morgenessen ist und bleib so wie immer, da will ich nichts ändern daran. Also,zwei Scheiben Brot mit Konfitüre ohne Butter, aber das mach ich schon seit Jahren .

Danach viel Gemüse und Früchte, es ist ja Sommerzeit und die Auswahl an Gemüse und Früchte ist enorm. 

Ich kann nur eines sagen, ich bin etwas weniger aufgedunsen und das ist für mich schon etwas positives. Gewichtverlust, nö nicht wirklich.....mmmmm.

Also, bleibt dran, ich freu mich schon, wenn ich Euch mitteilen kann, das ich einige Kilos weg habe.